Kochrezepte: Suppen
 Guten Morgen!
Willkommen auf xenoar.de und meinen Favoriten... viel Spaß beim umschauen ... Grüße!
  Der Weg ist das Ziel. Wenn das Ziel fern ist, ist der Weg lang. (Konfuzius, 551-479 v. Chr.)
Küchenbild 1
  Kürbissuppe Italienische Art, Kürbissuppe mit Ingwer, Gemüsesüppchen mit Sprossen und Lachs, Porreebrühe, „Süßa Schnietla“ (Sonneberger Gemüsesuppe), Meerrettichbrühe.


Kürbissuppe aus Kürbissen
Kürbissuppe Italienische Art

Zubereitung:
- Kürbis vierteln, Kerne und Schale entfernen, in Würfel schneiden
- Zwiebeln, Knoblauch und Kürbiswürfel in Olivenöl andünsten, mit Wasser ablöschen, sodass er gut bedeckt ist, anschliessend weichköcheln.
- Masse pürieren und mit Salz abschmecken sowie geriebenen Parmesan nach Belieben dazugeben und gut umrühren.
- Beim Anrichten mit frisch gehackter Petersilie u. Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Kürbissuppe mit Ingwer
- Statt Parmesan (Kürbissuppe Italienische Art, siehe oben) eine mittelgroße Ingwerknolle gerieben dazugeben u. mit Chillipulver bestreuen. Zum Schluss nach Belieben mit einem Stück Butter verfeinern.


Gemüsesüppchen mit Sprossen und Lachs

Zutaten:
1 Zucchini
5 Cocktailtomaten
150 g Bambusschößlinge (frisch oder aus dem Glas)
150 g Mungobohnenkeimlinge (frisch oder aus dem Glas)
Suppengrün: Sellerie, 1/2 Möhre, 1/2 Stange Porree, 1 kleine Petersilienwurzel, 1 gr. Stängel frische Petersilie
1 kleine Ingwerknolle
1 großer Bund Ruccola
Frischer Koriander
150 g Räucherlachs
1 Zitrone
Gemüsebrühe

Zubereitung:
Räucherlachs in dünne Streifen schneiden und mit dem Saft der Zitrone marinieren, beiseite stellen.

Gemüse waschen und schälen/putzen. Sellerie, Petersilienwurzel, Ingwer in kleine Streifen schneiden, Porree und Möhre in kleine Scheiben. Die Tomaten vierteln.
Zucchini längs vierteln und in Scheiben schneiden. Die Petersilie fein hacken.

In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe aufkochen und das Gemüse max. 5 Minuten darin köcheln lassen.
Zum Schluss Sprossen, Bambus, klein geschnittenen Ruccola und Lachs hineingeben und 4 Minuten ziehen lassen. Mit frischem Koriander und eventuell Salz abschmecken. Zum Servieren mit frisch gemahlenem bunten Pfeffer nach Geschmack garnieren.

Ein leichtes, leckeres und sehr gesundes Süppchen für zwischendurch!


Porreesuppe bzw. Porreebrühe
Porreebrühe

Zutaten:
1 kg Porree
4-5 Möhren
3 Eier
500 g Kassler
Grüne Kräuter der Saison, z.B. Petersilie

Gut geputzten Porree in ca. 3 cm große Scheiben schneiden, Möhren ebenfalls in Scheiben schneiden.
Gekochtes Kasslerfleisch aus Fleischbrühe nehmen und Gemüse darin garkochen und kurz durchquirlen.
Zum Abschluss eine Butter-Mehl-Röste darunterheben, die verquirlten Eier unterziehen, Kräuter hinzugeben, dazu das Kasslerfleisch reichen.
Suppen Rezept 

Schmeckt besonders lecker zu Thüringer Klößen!


„Süßa Schnietla“ (Sonneberger Gemüsesuppe)

Zutaten:
600 g Kochfleisch vom Rind (Beinscheibe)
Salz
Pfeffer
Möhren
Sellerie
Kohlrabi
Blumenkohl
Bohnen
Rosenkohl
Porree
Petersilie
Liebstöckel
200-300 g Kartoffeln
(Gemüsemenge nach Bedarf)

Nach dem Kochvorgang nehmen Sie das Fleisch aus der Brühe, lösen es vom Knochen und würfeln es. Das geschnittene Gemüse geben Sie nun in reichlich kochende Fleischbrühe (zuerst Kohlrabi, Möhren, Sellerie, dann Porree, Blumenkohlröschen, Rosenkohl und grüne Bohnen). Lassen Sie alles bissfest weiterkochen.
In der Zwischenzeit schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie in ca. 1,5 cm große Würfel. Kochen Sie die Kartoffelwürfel separat. Nun das Wasser abgießen und die Kartoffeln in die Gemüsesuppe geben. Fleischwürfel ebenso mit in die Suppe geben. Würzen Sie erst zum Schluss die Suppe mit Salz, und schmecken Sie sie mit frisch gemahlenem Pfeffer ab. Geben Sie reichlich fein gehackte Petersilie und etwas Liebstöckel hinzu.


Meerrettichbrühe

Zutaten:
1/2 dicke Stange Meerrettich (oder aus Glas naturell)
1/2 Liter Fleischbrühe vom Rind
Ca. 40 g Butter
1,5 Esslöffel Mehl
2 Eier
Milch oder Sahne

Aus Butter und Mehl eine goldgelbe Schwitze herstellen. Die Schwitze mit Fleischbrühe auffüllen und aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen. 2 Eier in etwas Milch oder Sahne verquirlen und in die warme Soße geben. Zum Schluss den fein geriebenen Meerrettich unterrühren, aber nicht mehr kochen lassen, da sonst die Schärfe verloren geht.
Anstelle von Eiern kann auch eine rohe Kartoffel fein gerieben untergerührt werden, dies gibt eine tolle Geschmacksnote.


 
Home Ι Disclaimer Ι Impressum Ι ©2005-2017 xenoar.de Weihnachtsrezepte